Kopfzeile

Inhalt

Ebersol


Das heimelige, schmucke Dörfchen mit alten und neuen Häusern liegt auf rund 800 m.ü.M. an einem Sonnenhang hoch über dem Neckertal.

Das Dorf hat Geschichte, denn Ebersol sei schon im Jahr 1224 bekannt gewesen. Ein Bad mit acht Holzwannen soll einst beim heutigen Hof Spitzbad auf gut 900 Metern über Meer gestanden haben. Das schwefelhaltige Wasser wurde aus der Tiefe geschöpft. Dieses hat gemäss dem Chronisten, den Badenden Linderung für ihre Gebresten gebracht und schliesslich Kurgäste von weit her angelockt.

Ebersol ist heute auch weit herum bekannt mit der Balik-Lachsräucherei und dem Balik-Tonstudio. (www.balik.ch). Es ist auch Ausgangspunkt zu Wanderungen zur Alpwirtschaft Wimpfel (www.alpwimpfel.ch) oder zum höchsten Punkt der Gemeinde, der Wilket.

Die Schülerinnen und Schüler von Ebersol besuchen die Primarschule in Brunnadern (oder Mogelsberg) und die Oberstufe in Necker.