Kopfzeile

Inhalt

Wald


Dank dem blühenden Textilgewerbe zu Beginn des 19. Jahrhunderts wuchs vor allem das an der Verbindungsachse St.Gallen – Toggenburg gelegene Dorf Wald SG, das politisch zur Gemeinde Neckertal gehört. Die beiden Dörfer Schönengrund AR (www.schönengrund.ch) und Wald SG wuchsen allmählich zusammen und bilden seit langem eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Einheit. Zusammengerechnet ergibt sich ein Doppeldorf mit rund 1200 Einwohnerinnen und Einwohner.

Für den täglichen Bedarf sorgt ein kleines Einkaufszentrum mit Landi / Bäckerei / Metzgerei / Lebensmittelladen und Post. In den ehemaligen Textilarealen in der Bleiche und in der Tüfi haben sich verschiedene Gewerbebetriebe (Link Gewerbeliste) niedergelassen.. Die grössten Arbeitgeber findet man im Dienstleistungsbereich mit dem „Wohnheim und Werkstätte Landscheide“ (www.landscheide.ch) und dem Hauptsitz der Raiffeisenbank Neckertal (www.raiffeisenbank.ch/Neckertal).

Praktisch alle Vereine sind gemeindeübergreifend organisiert und tragen als Ortsbezeichnung Wald-Schönengrund oder Schönengrund-Wald. Siehe Vereinsliste Neckertal oder Schönengrund.

Auch im Schulwesen sind die beiden Dörfer seit mehreren Jahrzehnten verbunden. Die Primarschule wird als Zweckverband geführt und die Oberstufe besuchen die Schülerinnen und Schüler in St.Peterzell (www.schule-on.ch)

Mit dem Zusammenschluss der Feuerwehren per 1.1.2009 wurde ein weiteres Blatt der Geschichte geöffnet. (www.neckertal118.ch)